• Français
  • Deutsch

NLP in der Physiotherapie

Was ist NLP?

NLP steht für Neurolinguistisches Programmieren und ist ein in den achtziger Jahren in den USA entwickeltes Kommunikations- und Motivationsmodell.

Es wurde durch die genaue Analyse sehr erfolgreicher Psychotherapeuten entwickelt und läßt sich in seiner heutigen Entwicklungsform außer in therapeutischen Kontexten in nahezu jedem anderen Lebensbereich – Führung,Therapie, Sport, Gesundheit, Rhetorik, Partnerschaft, Erziehung, Verkauf – anwenden. NLP bietet eine Vielfalt an Methoden, um Gefühle sowie Verhaltens- und Denkmuster bewußt zu machen und sowohl zielorientiert als auch konstruktiv weiterzuentwickeln. NLP bietet auch viele Möglichkeiten, um persönliche Stärken und Fähigkeiten zu entdecken und auszubauen.

Warum NLP für Physiotherapeuten?

Physiotherapeuten arbeiten mit Menschen. Arbeit mit Menschen bedeutet zu kommunizieren, Botschaften zu verstehen, Botschaften zu vermitteln. Gerade hier leistet NLP einen entscheidenden Beitrag. Im weitersten Sinne geht es um Heilung des Leidens eines Patienten. NLP bietet eine Menge an sinnvollen Interventionen, um die Physiotherapeutischen Übungen sinnvoll zu ergänzen.

Aus dem Inhalt:

  • Ausgewählte Grundannahmen des NLP
  • Ankertechniken – Anker erkennen und nutzen
  • Metamodell – professionelle Fragen, die zum Ziel führen
  • Teilemodell – innere Anteile erkennen und damit arbeiten
  • Rapport – Widerstände abbauen, Vertrauen und Kooperation aufbauen
  • Submodalitäten – Gefühle (bspw. Angst, Unsicherheit) des Patienten verstehen und verändern lernen
  • Metaprogramme – wie tickt mein Patient? Wie kann ich die Zusammenarbeit effektiver gestalten

Auch Teilnehmer aus anderen Berufsgruppen und Schüler sind herzlich willkommen!

Kontakt
Maximilianstr. 20
67433 Neustadt
Tel.: 06321 34934
Fax: 06321 9296840
zentrale@akademie-pfalz.de
 

Besuchen Sie uns auf 

Hier geht es zum
Online-Campus

nur für registrierte
Mitglieder