• Français
  • Deutsch

Studium

Die Physiotherapie entwickelt sich kontinuierlich weiter. Und gerade in der Physiotherapie wird mehr geforscht als man denkt. Nicht zu letzt aus diesem Grund wird es zunehmend wichtiger die Physiotherapeuten von morgen akademisch auszubilden.

Im Studium der modernen Physiotherapie geht es darum, Kernkompetenzen zu erwerben und lernen, diese sowohl im theoretischen als auch praktischen Setting umzusetzen. Im Zentrum des Physiotherapie-Studiums steht immer der "Medizinische Bewegungsexperte" als Kernkompetenz  der Physiotherapie. Drum herum gliedern sich sechs weitere Studienschwerpunkte, die das Kompetenzfeld der Physiotherapie ergänzen.

Neben dem Durchführen von Trainings- und Therapiemaßnahmen fertigen angehende Physiotherapeuten in ihrem Studiengang Studien über Behandlungsmethoden an, um einen Beitrag zur Wissenschaft zu leisten. Darüber hinaus sind sie dazu befähigt, bestehende Verfahren in der Physiotherapie weiterzuentwickeln und zu optimieren. Im Studium Physiotherapie erwirbt man zudem Managementkompetenzen.

Physiotherapeutinnen und -therapeuten sind in präventiven Einrichtungen des Gesundheitssystems wie Gesundheitszentren, Sportvereinen und Krankenkassen als auch in rehabilitativen Einrichtungen wie Rehazentren, ambulanten Praxen oder Krankenhäusern tätig. Sie arbeiten aber auch – je nach persönlichem Interesse oder Stärkenprofil – in Forschungszentren, der Gesundheitsberatung oder in Großunternehmen.

PHYSIOTHERAPIE AN DER HGWR

Beste Voraussetzungen für diese vielseitigen Entwicklungsmöglichkeiten schafft das Physiotherapie-Studium an der HGWR. Es vermittelt neben einem breit gefächerten Fach- und Anwendungswissen auch jede Menge zeitgemäße Methodenkompetenz und Softskills.

Kontakt
Maximilianstr. 20
67433 Neustadt
Tel.: 06321 34934
Fax: 06321 9296840
zentrale@akademie-pfalz.de
 

Besuchen Sie uns auf 

Hier geht es zum
Online-Campus

nur für registrierte
Mitglieder